Kühlbox richtig packen: 9 Tipps vom Experten

In der Sommerzeit gehören Kühlboxen für viele einfach zur Freizeit dazu. Egal ob beim BBQ mit Freunden, beim gemütlichen Picknick oder am Baggersee: eine Kühlbox mit leckeren Snacks und kühlen Getränken darf natürlich nicht fehlen. Aber wie packt man eine Kühlbox richtig und auf was sollte man dabei achten, damit Speisen und Getränke möglichst lange kalt bleiben? Die Experten von Iglookuehlboxen.de verraten die besten Tipps und Tricks, damit auch Sie Ihre Kühlbox ab sofort richtig packen.

 

 1. Kühlbox voll packen

Wer eine Kühlbox professionell packen will, sollte auch auf die Menge an Lebensmitteln und Getränke achten, die in der Kühlbox gelagert werden. Am besten funktioniert die Kühlung, wenn nicht zu viele, aber auch nicht zu wenige Produkte in der Kühlbox sind. Sie sollte so gepackt werden, dass der Platz optimal genutzt wird und keine zu großen Leerräume entstehen. Je weniger in der Kühlbox gelagert wird, desto schneller verliert sie ihre Kühlfunktion.

 

 2. Getränke und Lebensmittel vorkühlen

In einer Kühlbox kann es mehrere Stunden dauern, bis Getränke eine angenehme Verzehrtemperatur erreicht haben. Anders als ein Kühlschrank kühlt eine Kühlbox Speisen nicht sofort herunter. Daher empfiehlt es sich, vor dem Befüllen der Kühlbox alle Getränke und Speisen vorzukühlen. Wir empfehlen, Lebensmittel und Getränke mehrere Stunden vor dem Befüllen in den Kühlschrank und erst anschließend in die Kühlbox zu legen.

 

 3. Eis und Co. richtig in der Kühlbox platzieren

Wenn man sich beim Packen der Kühlbox dazu entscheidet, zusätzliche Kühlmittel wie Eis oder Kühlakkus zu verwenden, ist es wichtig, diese richtig zu platzieren, um eine bestmögliche Kühlung zu erzielen. Da kalte Luft nach unten sinkt, sollten daher Eis und andere Kühlungsmöglichkeiten immer auf die Lebensmittel in der Kühlbox gelegt werden, und nicht darunter.

 

 4. Den Verschluss der Kühlbox nur kurz öffnen

Beim Packen der Kühlbox ist es wichtig, darauf zu achten, dass der Deckel nicht zu lange geöffnet wird. Ansonsten kann zu viel kalte Luft entweichen. Je häufiger der Luftaustausch stattfindet, desto mehr verringert sich die Kühlfähigkeit der Kühlbox. Daher ist es ratsam sich die Getränke, die man in die Kühlbox packen möchte, vorher zurecht zu legen und so schnell wie möglich in die Kühlbox zu einzuräumen.

 

 5. Kühlakkus sorgen für optimale Kühlung in der Kühlbox

Auch bei einer qualitativ hochwertigen Kühlbox sind zusätzliche Kühlakkus empfehlenswert. Kühlakkus sind nicht nur kostengünstig erhältlich, sondern auch in ihrer Kühlwirkung sehr effektiv. Am praktischsten ist es immer eine paar Kühlakkus in der heimischen Gefriertruhe zu lagern, die dann bei Bedarf in eine der Kühlboxen gelegt werden können. Dadurch werden Getränke und Lebensmittel viel schneller gekühlt und bleiben länger frisch. Beim Packen der Kühlbox also immer ein paar Kühlakkus mit in die Box geben.

 

 6. Das richtige Timing

Die Getränke und Lebensmittel sollten so schnell wie möglich aus dem Kühlschrank oder der Gefriertruhe genommen und sofort in die Kühlbox geräumt werden. Je länger die Kühlkette unterbrochen wird, desto schwieriger wird es die Getränke erneut auf eine angenehme Temperatur herunterzukühlen.

 

 7. Trinkpäckchen als Kühlakkus

Ein weiterer Tipp, der sich besonders für heiße Sommertage eignet, ist es Trinkpäckchen in die Gefriertruhe zu legen und diese anschließend als Kühlakkus zu benutzen. Sie halten den Inhalt in der Kühlbox nicht nur kalt, sondern eignen auch ein erfrischendes Getränk für zwischendurch.

 

 8. Schmelzwasser in der Kühlbox lassen

Wenn die Eiswürfel in der Kühlbox schmelzen, ist es nicht notwendig das dabei entstandene Wasser aus der Kühlbox zu entfernen. Was die Kühlfunktion am meisten verringert ist zu viel Leerraum in der Kühlbox. Daher trägt selbst das Schmelzwasser dazu bei, die Kühlung aufrecht zu erhalten, da es Leerräume füllt.

 

 9. Kühlbox schattig lagern

Ist die Kühlbox fertig gepackt, mit Kühlakkus ausgestattet und ins Auto verladen, sollte man  darauf achten, dass die Kühlbox immer im Schatten steht. Selbst das professionellste Packen ist wirkungslos, wenn die Kühlbox ausschließlich in der Sonne steht. Es sollte daher darauf geachtet werden, dass die Kühlbox an einem kühlen oder schattigen Ort gelagert wird.

 

Viel Spaß beim Packen der Kühlbox wünscht Ihnen das Team von Igloo Coolers Europe!

Made with StoreFrame.io © 2005 - 2018 - IGLOOCOOLERS B.V.